HERZLICH WILLKOMMEN IN ST. JAKOB
 
 
Der Minnesänger Tannhäuser:
THANNHÄUSER

Einer der bekanntesten Deutschordensritter ist angeblich der Minnesänger Tannhäuser, dem Richard Wagner eine Oper gewidmet hat. In den Urkunden der fränkischen Niederlassung des Ordens taucht um die Mitte des 13. Jh. Zweimal ein gewisser Sibuto de Tannhausen auf. In der Manessischen Handschrift heißt es dass er „bey Sankt Jakob“ begraben wäre…

Ein Hinweis (?), dass die Jakobskirche die letzte Station des berühmten Minnesängers gewesen ist und er unter oder neben der Kirche begraben liegt. Wir suchen ihn!