HERZLICH WILLKOMMEN IN ST. JAKOB
 
 
FRÜHGOTTESDIENST

In der Jakobskirche rührt sich um diese Zeit schon das Leben, an jedem Mittwochmorgen um 6.30 Uhr. Und das seit über 25 Jahren!
Von 1982 bis 2004, also 22 Jahre lang, war an die Jakobskirche die Stadtstation der Schwestern vom Schwanberg, der Communität Casteller Ring, angegliedert. In dieser Zeit haben wir es dann gewagt, die Schwestern und ich, für Mittwochmorgen um 6.30 Uhr zu einem Abendmahlsgottesdienst nach S. Jakob einzuladen. In der ersten Adventswoche 1989 haben wir uns zum ersten Mal zu diesem Gottesdienst zusammengefunden. Es war spannend. Würden wir unter uns sein oder würde es doch Leute geben, die sich zu dieser nicht ganz üblichen Zeit in die Kirche einladen lassen, die auch gern einmal einen Tag in der Woche am Tisch des Herrn beginnen? Wir sind nicht unter uns geblieben! Gleich von Anfang an hat sich eine kleine Gemeinde zusammengefunden aus dem Wirkungskreis
der Schwestern und aus dem Jakober Umfeld. Schon nach wenigen Wochen wurde dann das Angebot erweitert.
Im Anschluss an den Gottesdienst, der ca. 30 Minuten dauert, wird dann auch noch zum gemeinsamen Frühstück in den Gemeinderäumen der Jakobskirche eingeladen.
(nicht in den Sommerferien)